Outlook-Fehler beheben Ihre Kontoeinstellungen sind veraltet

Outlook-Fehler beheben Ihre Kontoeinstellungen sind veraltet

Milan Stanojevic ist seit seiner Kindheit von PCs begeistert, was ihn dazu brachte, sich für alle PC-bezogenen Technologien zu interessieren. Bevor er zu WindowsReport kam, arbeitete er als Front-End-Webentwickler. Mehr lesen

Teilen Sie
Sie können das Problem mit einem einzigen Klick auf eine Schaltfläche beheben. Wenn die Meldung Ihre Outlook-Kontoeinstellungen sind veraltet angezeigt wird, klicken Sie darauf.
Wenn das nicht funktioniert, melden Sie sich bei Windows 10 ab und melden Sie sich mit Ihrem Microsoft-Konto an. Wenn Sie Ihr lokales Kennwort oder eine PIN verwenden, kann dieses oder ein ähnliches Problem auftreten.
Es gibt eine Reihe von Tweaks und Tricks, die Sie bei Outlook anwenden können. Wenn Sie es wirklich beherrschen wollen, schauen Sie sich unsere Anleitungen für Outlook an.
Wir haben eine Fülle von Artikeln darüber geschrieben, wie Sie Ihr Outlook reparieren können. Wenn Sie also andere Probleme haben, finden Sie höchstwahrscheinlich eine Lösung in unserem Fix Outlook Hub.

Outlook-Kontoeinstellungen sind veraltet

Um verschiedene PC-Probleme zu beheben, empfehlen wir DriverFix:
Diese Software sorgt dafür, dass Ihre Treiber immer auf dem neuesten Stand sind, und schützt Sie so vor häufigen Computerfehlern und Hardwareausfällen. Überprüfen Sie jetzt alle Ihre Treiber in 3 einfachen Schritten:
Laden Sie DriverFix herunter (verifizierte Download-Datei).
Klicken Sie auf Scan starten, um alle problematischen Treiber zu finden.
Klicken Sie auf Treiber aktualisieren, um neue Versionen zu erhalten und Fehlfunktionen des Systems zu vermeiden.
DriverFix wurde diesen Monat bereits von 504.858 Lesern heruntergeladen.
Viele PC-Besitzer verwenden Outlook als ihren E-Mail-Dienst, aber manchmal können Probleme damit auftreten.

Windows 10-Benutzer melden die Meldung Ihre Outlook-Kontoeinstellungen sind veraltet, und heute zeigen wir Ihnen, wie Sie dieses Problem beheben können.

Wie behebe ich den Fehler Ihre Outlook-Kontoeinstellungen sind nicht mehr aktuell mit diesen Lösungen?

Klicken Sie auf die Schaltfläche Reparieren
Melden Sie sich mit Ihrem Microsoft-Konto an
Überprüfen Sie Ihr Kennwort
Schalten Sie die Internet-Zeit aus
Fügen Sie eine PIN zu Ihrem PC hinzu
Installieren Sie die neuesten Updates
Ändern Sie den Zeitsynchronisationsserver
PIN deaktivieren
Bestimmte Arten von Benachrichtigungen deaktivieren
Löschen Sie Ihr Outlook-Konto und fügen Sie es erneut hinzu
Löschen Sie Ihren Profilordner
Klicken Sie auf Kontoeinstellungen ändern
Verwenden Sie den Befehl winsock reset

Lösung 1 – Klicken Sie auf die Schaltfläche Reparieren

Nach Angaben von Benutzern können Sie das Problem mit einem einzigen Klick auf eine Schaltfläche beheben. Wenn die Meldung Ihre Outlook-Kontoeinstellungen sind veraltet erscheint, klicken Sie darauf.

Daraufhin wird die Mail-App geöffnet. Sie sollten dieselbe Meldung sehen, aber dieses Mal auch eine Schaltfläche Konto reparieren.

Klicken Sie auf die Schaltfläche und Windows 10 wird versuchen, das Problem zu beheben. Danach sollte das Problem vollständig behoben sein.

Manchmal sind die schnellsten und einfachsten Lösungen die besten, und obwohl dies keine garantierte Lösung ist, haben mehrere Benutzer berichtet, dass es bei ihnen funktioniert hat, sodass Sie es vielleicht ausprobieren möchten.

Wenn diese Lösung nicht funktioniert, können Sie die nächste versuchen.

Lösung 2 – Melden Sie sich mit Ihrem Microsoft-Konto an
Wenn Sie ein Microsoft-Konto besitzen, sollten Sie sich mit diesem bei Windows 10 anmelden. Wenn Sie Ihr lokales Kennwort oder eine PIN verwenden, kann dieses oder ein ähnliches Problem auftreten.

Um die Meldung Ihre Outlook-Kontoeinstellungen sind veraltet zu beheben, melden Sie sich von Windows 10 ab und melden Sie sich mit Ihrem Microsoft-Konto an.

Wenn Sie ein lokales Konto verwenden, können Sie es in ein Microsoft-Konto umwandeln, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

Drücken Sie die Windows-Taste + I, um die Einstellungen-App zu öffnen.
Gehen Sie zum Abschnitt Konten und klicken Sie stattdessen auf Mit einem Microsoft-Konto anmelden.
Geben Sie bei Bedarf das Kennwort Ihres lokalen Kontos ein und klicken Sie auf Weiter.
Wenn Sie ein Microsoft-Konto haben, geben Sie Ihre Anmeldeinformationen ein und klicken Sie auf Weiter.
Sie werden möglicherweise aufgefordert, Ihr Konto zu verifizieren. Wählen Sie die Verifizierungsmethode aus dem Menü und klicken Sie auf Weiter.
Sie sollten einen Bestätigungscode erhalten. Geben Sie den Code ein und klicken Sie auf Weiter.
Wenn alles in Ordnung ist, klicken Sie auf die Schaltfläche Wechseln.
Melden Sie sich danach von Ihrem Konto ab und mit einem Microsoft-Konto wieder an und überprüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Einige Benutzer schlagen vor, dass Sie dieses Problem beheben können, indem Sie zu einem lokalen Konto wechseln. Dies ist ziemlich einfach und Sie können es mit den folgenden Schritten tun:

Öffnen Sie die App „Einstellungen“ und navigieren Sie zum Abschnitt „Konten“.
Klicken Sie stattdessen auf Mit einem lokalen Konto anmelden.
Mit einem lokalen Konto anmelden statt mit den Outlook-Kontoeinstellungen
Geben Sie Ihr Kontopasswort ein und klicken Sie auf Weiter.
Outlook-Kontoeinstellungen zu einem lokalen Konto wechseln
Geben Sie nun den gewünschten Benutzernamen für Ihr lokales Konto ein. Klicken Sie auf Weiter.
neuer Benutzer Outlook-Kontoeinstellungen
Wenn alles in Ordnung ist, klicken Sie auf die Schaltfläche Abmelden und melden Sie sich erneut mit Ihrem lokalen Konto an.
Mehrere Benutzer berichten, dass Sie dieses Problem beheben können, indem Sie ein lokales Konto verwenden, um Ihr Outlook-Konto aus der Mail-App zu entfernen.

Nachdem Sie das Outlook-Konto entfernt haben, müssen Sie es wieder hinzufügen. Wir haben eine ausführliche Anleitung zum Entfernen oder Hinzufügen eines Kontos in der Mail-Anwendung in Lösung 10 geschrieben, die Sie sich unbedingt ansehen sollten.

Lösung 3 – Überprüfen Sie Ihr Kennwort
Die Meldung Ihre Outlook-Kontoeinstellungen sind veraltet kann erscheinen, wenn Sie Ihr Passwort geändert haben.